Startseite
    KeineKategorie
    Dream on
    Suche: Motivation Biete: Welt
    The Stories of my Life
    Bilder im Kopf
    Fluss Styx
    Träumewerkstatt
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

    burninglips
   
    mythought

    - mehr Freunde


http://myblog.de/whatif.creativity

Gratis bloggen bei
myblog.de





WAS WÄRE WENN...

...ALLES, was in meinem Kopf passieren würde, in echt auch passieren würde? Jeder noch so kleine Gedanke, jede noch so absurde Vorstellung, was wenn sie sich plötzlich allesamt materialisieren würden? Um die arme Menschheit stünde es schlecht.

Vor allem, wenn es nicht nur bei mir so wäre, sondern bei allen. Nicht nur, dass plötzlich überall Villen und Schlösser sprießen würden, es zu einer gewaltigen Inflation käme (weil jeder plötzlich Milliarden hätte) und Schriftsteller die Welt verändern würden - was wäre z.B. mit den kranken Gedanken und verzerrten Idealen gewisser Diktatoren, Terroristen usw.?

Unsere Fantasie setzt uns schließlich die Grenzen, die wir ihr nicht setzen.

Die Welt selbst würde unendlich groß werden, damit jeder Gedanke seinen Platz hätte...

Ist euch schon mal aufgefallen, wie viel wir eigentlich denken? Wenn man alle Gedanken, die ein Mensch in seinem ganzen Leben gedacht hat, zusammenzählt... Es wäre einfacher, die Sterne am Himmel zu zählen.

Apropos Sterne - hier ist der Beweis, dass es etwas gibt, was noch schneller ist als Licht: Ich konzentriere mich gerade voll auf die Sonne... nur einen Moment später sind meine Gedanken schon wieder auf der Erde. Licht braucht dafür etwa 8 Sekunden. (Haha, Licht! emotion)

Jaja, Gedanken sind schnell, mächtig und bunt.

Aber wie gesagt: Unsere Phantasie setzt uns die Grenzen, die wir ihr nicht setzen. 

Wenn wir ihr unser Leben zusehr überlassen, nimmt sie uns die Realität.

Nehmen wir z.B. jemand, der davon träumt, ein Star zu werden. Er wird selbst mit dem nötigen Talent nur dann Erfolg haben, wenn er bei der Umsetzung seines Planes die Tatsachen beachtet und akzeptiert. Vor allem die, dass jeder mal klein anfängt.

Träumen ist also absolut erlaubt, man muss nur der Wirklichkeit ihre nötige Aufmerksamkeit schenken. Der Fantasie ihre Grenzen setzen, innerhalb derer sie leben darf.

Und genau das ist der Sinn dieses Blogs: Den Gedanken ihren Raum zu lassen. Die Kreativität entwickeln, ohne dass sie überhand nimmt und man plötzlich den kaputten Spiegel am Schulklo mit Lippenstift vollschmiert, weil einem ein geniales Gedicht eingefallen ist (besonders falls der Betreffende dem männlichen Geschlecht angehören sollte, würde ich hier dringend zu einem spontanen Artztbesuch raten emotion)

Oder auf den Punkt gebracht: Hier findet ihr die verrücktesten Gedankenspiele, die ich mir ausdenken kann. Detalierte, welche, die mehr das große Ganze im Blick haben, pessimistische, hoffnungsvolle, realistische und komplett von der Wirklichkeit gelöste... meine Gedanken wandern durch jeden Bereich

Gerne könnt ihr auch eure eigenen Ideen hierlassen. Vielleicht werde ich sie dann in der Träumewerkstatt zu ganzen Geschichten ausformulieren, wer weiß...

Viel Spaß beim Mitfantasieren und Kopfzerbrechen,

love you all <3  emotion... well, most of you :pemotion

 

 

1.10.14 21:45


Werbung


[erste Seite] [eine Seite zurück]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung